Shopping Garden Unboxing

Meine Blütenbox von der Gärtnerei Grutsch

29. September 2021

In den letzten Wochen hatte ich kaum frische Schnittblumen im Haus. In meinem Garten blüht alles ganz wunderschön. Ich bringe es aber nicht übers Herz, davon Blüten abzuschneiden, um sie drinnen in die Vase zu stellen. Dazu kommt noch, dass mich die Auswahl in den lokalen Blumenläden in diesem Sommer oftmals enttäuscht hat. Insbesondere Blume2000 hat bei uns in Wolfsburg stark nachgelassen. Auf Facebook hat eine Werbung dann meine Aufmerksamkeit gewonnen, und zwar die Anzeige von der Gärtnerei Grutsch. Ein paar Minuten später hatte ich 2 Blütenboxen im Warenkorb und die Bestellung wurde abgeschickt.

Natürlich ist nicht jeder ein Fan von Blumen, die per Paket verschickt werden. Ich kann das auch vollkommen nachvollziehen. Man kauft die Katze im Sack, denn bei Schnittblumen kommt es auf Optik und Frische an. Was man geliefert bekommt, kann ganz schnell auch mal sehr traurig aussehen oder halt so gar nicht, wie man sich die Blumen vorgestellt hat. Retournieren ist verständlicherweise keine Option.

Ich lese auch oft in den Kommentaren, dass man Blumen immer lokal kaufen sollte. Ich supporte auch so oft es geht lokale Firmen, manchmal ist es aber gar nicht so leicht, da was Passendes zu finden. Viele Floristen verkaufen noch überwiegend Blumensträuße, wie sie schon seit den 90ern verkauft werden. Da fehlt oft nur noch die Frage, ob auf die Blätter noch Glanzspray drauf soll. Moderne, natürlich und stilvolle Blumensträuße findet man hier in der Region so gut wie gar nicht. Wobei ich auch ehrlich gestehen muss, dass ich noch nicht alle Floristen und Gärtnereien hier besucht habe.

Die Gärtnerei Grutsch legt viel Wert auf Nachhaltigkeit

Ist die Blütenbox besser als Freddie´s Flowers?

Vor einigen Monaten war ich lange Abonnent von Freddie´s Flowers. Ich habe auch hier auf meinem Blog darüber berichtet. Die Sträuße von Freddie´s habe ich geliebt und die Qualität der Blumen war und ist für mich einzigartig. Leider war ich aber überhaupt nicht zufrieden mit dem Service. Es ist ständig was schief gelaufen, doppelte Abbuchungen, falsche Liefertage sowie nicht erfolgte Gutschriften von Freundschaftswerbung. Ich musste fast wöchentlich eine E-Mail an den Kundenservice senden und das hat mich letztendlich zur Kündigung bewogen.

Daher war ich richtig glücklich, dass mir eine neue Blumenbox angezeigt wurde, die ein ähnliches Konzept hat. Die Blumen werden frisch geschnitten zugeschickt und man kann sich dann den Strauß selber stecken. Die Blütenbox von der Gärtnerei Grutsch kann man im Abo, aber auch als einzelne Lieferung bestellen. Ich habe mich erstmal für die Einzellieferung entschieden, da ich leider oftmals vergessen, Abos wieder rechtzeitig zu kündigen. So ist es mir erst wieder bei der My Cake Box von Foodist passiert.

Ich habe mich für die Blütenbox Lenya entschieden und es gab dazu kostenlos die Blütenbox Laura dazu, da ich Neukundin war. Für mich ein tolles Angebot zum Kennenlernen.

Die verschiedenen Blütenboxen

Jede Menge frische Blumen

Die beiden Boxen wurden sehr schnell und sorgsam per DHL geliefert. Der Karton schützt die Blumen und die Stile sind zudem mit Feuchtigkeit versorgt. Bis auf ein paar einzelne Blüten bin ich mit der Frische sehr zufrieden. Hier wurde zudem sehr liebevoll gearbeitet, zumindest macht es auf mich diesen Eindruck.

Blütenbox by Gärtnerei Grutsch - Anleitung zum auspacken
Blütenbox Lenya liebevoll verpackt
Die Blütenbox by Gärtnerei Grutsch

Überrascht hat mich die Anzahl der Blumen. Die beiden Boxen waren sehr reichlich gefüllt, sodass ich erstmal 5 verschiedene Vasen geholt habe. Ich habe es nicht geschafft, alle Blumen in zwei Vasen zu stecken. Am Ende habe ich 3 Vasen gefüllt, man hätte die Blumen aber auch ohne Probleme auf 4 oder sogar 5 Vasen aufteilen können. Ich weiß gar nicht, ob ich das kritisieren soll? Eigentlich ist das ja klasse, man bekommt für sein Geld wirklich viele Blumen. Allerdings ist es mir tatsächlich schwergefallen, daraus einen harmonischen Strauß zu gestalten. Ich musste schon ganz schön dicht stecken, obwohl ich schon eine wirklich große Vase ausgewählt habe.

Was mir persönlich gefehlt hat, ist eine Steckanleitung, Ich bin nicht sonderlich kreativ und mir fällt das auch nicht wirklich leicht. Daher habe ich die Steckanleitung bei Freddie´s immer gefeiert, das ging damit immer so easy und die Sträuße sahen am Ende immer perfekt aus. Man kann sich bei der Blütenbox zwar an das Bild von der Internetseite halten, hat bei mir aber irgendwie nicht so toll geklappt und mein Strauß wollte einfach nicht genauso schön aussehen wie auf den Fotos.

Mein Fazit zu der Blütenbox von der Gärtnerei Grutsch

Grundsätzlich bekommt man mit der Blütenbox viele Blumen für sein Geld. Die Blumen sind zudem frisch und haben eine gute Qualität. Versand sowie die Verpackung sind einwandfrei und optimal organisiert. Es wird per DHL geliefert, was ich als sehr positiv bewerte. Außerdem finde ich es gut, dass man die Blütenboxen nicht unbedingt im Abo kaufen muss. Man spart zwar durch ein Abo 10%, aber das Abo ist nur eine Option und kein Muss.

An die wunderschönen Sträuße von Freddie´s Flowers kommt die Blütenbox aber nicht ran. Das ist natürlich immer Geschmackssache, aber die stilvolle Zusammenstellung gelingt Freddie´s einfach besser. In Bezug auf Haltbarkeit und Frische sind beide Anbieter aber gleichauf. Ich würde mich zudem freuen, wenn es für Unkreative wie mich eine Steckanleitung geben würde.

Preis-/Leistungssieger ist für mich die Blütenbox. Wenn der Preis keine Rolle spielt, würde ich Freddie´s Flowers empfehlen.

Blütenbox Laura

Keine Kooperation, die Erfahrungen basieren auf eigener und ehrlicher Recherche. Vorgestellte Produkte wurden ohne Auftrag selbst gekauft.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply