Beauty Unboxing

Adventskalender von Blissim – Was war drin in 2020

21. Januar 2021

Im letzten Jahr, also im Dezember 2020, hatte ich „nur“ zwei Adventskalender, einer davon war der Adventskalender von Blissim. Wahrscheinlich kennt ihr Blissim noch unter dem vorherigen Namen Birchbox. Zumindest in Deutschland ist das Unternehmen erst unter Birchbox gestartet und hat sich aber schon nach kurzer Zeit in Blissim umbenannt. Ich möchte euch heute zeigen, was im Adventskalender von Blissim enthalten war und erzähle euch natürlich auch, ob mich die Produktauswahl überzeugen konnten.

Wer etwas genauer wissen möchte, wer oder was Blissim ist, kann gerne mal in den Blogpost zur Blissim BeautyBox reinschauen. Da schreibe ich ein paar Zeilen dazu und warum mich das Konzept leider bislang nicht überzeugt. Auch ein halbes Jahr später werde ich mit Blissim noch nicht wirklich warm, aber dazu vielleicht später noch mehr.

Warum ich mir den Adventskalender von Blissim gekauft habe?

Ich bin eigentlich mal wieder ein Werbe- und Verpackungsopfer! Der Adventskalender von Blissim wurde über den Newsletter angepriesen, sah dazu optisch noch wunderschön aus und auch der Produktteaser klang vielversprechend.

Preislich ist der Adventskalender von Blissim aber auch gar nicht so teuer gewesen. Man konnte ihn für 59 Euro bestellen und da ich noch 20 Euro in Treuepunkten hatte, war der Kalender für 39 Euro fast ein Schnäppchen. Also zumindest hatte ich jetzt nicht das Gefühl, da groß ein Risiko einzugehen, immerhin bekomme ich dafür auch 24 Produkte.

Der Inhalt vom Blissim Adventskalender 2020

Kommen wir nun zum spannenden Punkt, was war denn drin im Adventskalender von Blissim? Ich habe natürlich alle Produkte für euch fotografiert und werde sie euch hier auch auflisten. da es sich aber größtenteils um Produkte und Marken handelt, die in Deutschland nicht erhältlich sind, habe ich keine Preise rausgesucht.

Das Design

Der Adventskalender von Blissim sieht einfach nur wunderschön aus! Mir gefallen die tollen Farben und das Design ist auch gar nicht so extrem weihnachtlich. Die 24 kleinen Schachteln sind zu einem Muster eingesteckt und können wiederverwendet werden, dafür sind sie nämlich stabil genug.

Gesichtspflege

  • Garancia Diabolique Glacon (15g)
  • Polaar Nuit Polaire (25ml)
  • Saeve Perfect Pisum Serum für die Nacht ( 12ml)
  • REN Evercalm Day Cream (15ml)
  • imparfaite Feuchtigkeitscreme (30ml)
  • amika Soulfood Feuchtigkeitsmaske (20ml)
  • GLOV Reinigungshandschuh

sonstige Pflegeprodukte

  • Love Beauty and planet Zahnpasta (15ml)
  • Vitamasques Lip Mask ( 1 Stk.)
  • Olivos Chia & Avocado Oil Soap ( 1 Stk.)
  • Apicia Honey & Propolis Handcreme (20ml)
  • La Roche-Posay Hand Gel (75ml)

Dekorative Kosmetik & Accessoires

  • Wimpernzange (1 Stk.)
  • floss. My Everyday Eyeshadow (1,5g)
  • nailmatic Pure Color Nagellack (8ml)
  • alchemist holographic Highlighter Palette (4 x 1,53g)

Haarpflege

  • Rolling Hills Haarringe (5 Stk.)
  • Brave.New.Hair. Keratin Haarmaske (50ml)
  • Moroccanoil (10ml)
  • thisworks deep sleep pillow spray (5ml)

Körperpflege

  • Baija Festin Royal Body Cream (25ml)
  • Aqua Hero Gommage Corps Körperpeeling (30ml)
  • -417 Absolute Mud Body Wrap (100ml)
  • Palmer´s Huile de Coco Körperlotion (50ml)

Mein Fazit zum Adventskalender von Blissim

Da ich ganz viele Marken nicht kenne, habe ich mich ein bisschen im Netz informiert. Die enthaltenen Produkte sind alle von hochwertigen Marken, da sind keine Eigenmarken oder NoName Produkte zu finden. Dementsprechend hoch ist auch der Warenwert des Adventskalenders, wobei ich den Wert tatsächlich nur ganz grob schätzen kann. Beworben wurde ein Wert von 200 Euro, realistisch würde ich den Gesamtwert auf 125 – 150 Euro schätzen.

Was mir persönlich gut gefällt, mit den Größen kann man die Produkte gut ausprobieren. Es sind fast alles sogenannte Luxusproben oder FullSize Produkte. Auch der Mix an verschiedenen Themen ist gut gelungen, etwas pflegelastig, aber auch da sehr vielseitig.

Nichts desto trotz bin ich ehrlich. Ich würde mir den Adventskalender von Blissim nicht erneut bestellen. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich die Produkte, die mir gefallen, nicht so einfach nachkaufen kann. Oftmals sind sie nur teuer in ausländischen Shops erhältlich oder halt direkt bei Blissim, aber da fallen immer 7,50 Euro an Versandkosten an. Ich finde auch, dass der Überraschungseffekt nicht ganz so groß ist, wenn man die Marken nicht kennt.

Was meint Ihr zum Adventskalender von Blissim? Wäre er interessant für Euch?

Keine Kooperation, die Erfahrungen basieren auf eigener und ehrlicher Recherche. Vorgestellte Produkte wurden ohne Auftrag selbst gekauft.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply